Show simple item record

dc.contributor.editorKOCKA, Jürgen
dc.contributor.editorKOHLI, Martin
dc.contributor.editorSTREECK, Wolfgang
dc.date.accessioned2009-09-09T15:46:12Z
dc.date.available2009-09-09T15:46:12Z
dc.date.issued2009
dc.identifier.citationStuttgart, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2009.en
dc.identifier.isbn978-3-8047-2549-2
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/1814/12388
dc.description.abstractDas demographische Altern bringt für Familie und Zivilgesellschaft nicht nur Lasten und Herausforderungen, sondern auch neue Möglichkeiten und Chancen. Der vorliegende Band verdeutlicht, welche Probleme die Politik – und der Sozialstaat – in Gesellschaften mit alternder Bevölkerung lösen muss, aber auch lösen kann. Deutsche, englische, amerikanische und italienische Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Praktiker zeigen hier neue Befunde und Sichtweisen aus der Geschichtswissenschaft, Politologie, Psychologie, Soziologie und der zivilgesellschaftlichen Praxis auf.en
dc.language.isodeen
dc.publisherWissenschaftliche Verlagsgesellschaften
dc.titleAltern: Familie, Zivilgesellschaft, Politik (Altern in Deutschland, Bd. 8).en
dc.typeBooken


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record