Show simple item record

dc.contributor.authorKOHLI, Martin
dc.date.accessioned2012-09-26T13:37:36Z
dc.date.available2012-09-26T13:37:36Z
dc.date.issued2012
dc.identifier.citationPeter GRAF KIELMANSEGG and Heinz HÄFNER (eds), Alter und Altern: Wirklichkeit und Deutungen, Berlin/Heidelberg, Springer, 2012, 125-143en
dc.identifier.isbn9783642248320
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/1814/23961
dc.description.abstractDie Beziehungen zwischen den Generationen bilden eine Spannungslinie, an der sich entscheidet, wie die alternde Gesellschaft mit ihrem Konfliktpotential umgeht. Die Konflikte können sich auf die wirtschaftliche Existenzsicherung und Ressourcenverteilung beziehen, aber auch auf politische Macht und kulturelle Deutungshoheit. Ist im Zuge der demographischen Entwicklung eine Verschärfung dieser Konflikte unvermeidbar, oder gibt es Möglichkeiten zu ihrer integrativen Bewältigung?en
dc.language.isodeen
dc.titleGenerationenbeziehungen und Generationenkonflikteen
dc.typeContribution to booken
dc.identifier.doi10.1007/978-3-642-24832-0_10
dc.identifier.doi10.1007/978-3-642-24832-0


Files in this item

FilesSizeFormatView

There are no files associated with this item.

This item appears in the following Collection(s)

Show simple item record